Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

2022-07-21 Donnerstag Tag 47

Riga steht als Ziel für heute im Plan. Von Kuressaare aus sind es etwa 320 km. Um die Insel Saaremaa trockenen Fußes verlassen zu können, muss ich zur Fähre zurück, welche mir auch den Hinweg ermöglicht hat. In den frühen Morgenstunden über die leeren Inselsträßchen, konnte ich eine sehr schöne ruhige Fahrt genießen.
Auf dem Festland gibt es nur wenige Alternativen zu der zur Küste parallel führenden und stark befahrenen E67. Also musste ich da mitmachen. Es ist keine Autobahn, jedoch eine gut ausgebaute zweispurige Straße mit Seitenstreifen. Diesen Streifen muss man dann auch nehmen, wenn entgegenkommende PKW trotz Gegenverkehr überholen. Nicht ganz stressfrei. Bald war die Grenze zu Lettland erreicht.
Gegen Riga wurde es immer wärmer, in der City waren es dann auch 30°C. Da ich durch meine Reise in 2019 bereits einen zentrumsnahen Campingplatz kannte, bin ich heute dorthin gefahren. Hat den großen Vorteil, dass die Altstadt nur 2 km entfernt liegt und mit einem tollen Panoramaweg über eine große Hängebrücke erreicht werden kann.
Die mir bekannten Plätze habe ich mir noch einmal angeschaut. Im Vergleich zu 2019 sind, obwohl die Jahreszeit und auch das Wetter vergleichbar sind, nur sehr wenige Besucher in der Stadt.
Morgen geht es auf ruhigen Küstensträßchen weiter durch Lettland.

Estland bei Pärnu. Tag 47
Grenze Estland-Lettland. Tag 47
Ostseeküste kurz vor Riga bei km 9000. Tag 47
Skyline Rigas gegenüber der Altstadt. Tag 47
Spitzen Rigas. Tag 47
Rigas prächtiges Rathaus. Tag 47
Teil der Pracht. Tag 47
Gasse in Riga. Tag 47
Stadttor. Tag 47
Riga. Tag 47
Fernsehturm von Riga. Tag 47
Hängebrücke über die Daugava. Tag 47
Schwedische Bank in Riga. Tag 47
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner