Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

2022-07-19 Dienstag Tag 45

Tallinn, dieses wunderschöne Städtchen weiter erkunden. So der Plan. Am Morgen musste ich wegen Rammstein erst einmal mein Zimmer räumen. Die Musikgruppe Rammstein hat hier, im Rahmen einer Welttour, am Donnerstag einen Auftritt. Über 80.000 Besucher werden erwartet.
Alle Hotels in Tallinn sind ausgebucht. Das erklärt auch, warum ich über das Buchungsportal nur eine Nacht bekommen konnte. Erst durch Nachfrage an der Rezeption konnte ich noch eine zweite Nacht ergattern, dies gelang jedoch nur mit dem heutigen Zimmerwechsel.
Nicht zu übersehen, in der Stadt waren sie heute schon unterwegs, die Rammstein-Fans.
Es ist eine HeavyMetal-Band ( zu dem Stil der Band findet man bei Google: „Neue deutsche Härte“)  ein brachialer Rock mit ebenso brachialen Texten.
Die Fans statten sich dann auch so aus. „Schwarz tragen sie bis es etwas Schwärzeres gibt“, so ein Bandmitglied.
Die Altstadt am frühen Vormittag. Kaum etwas los, die vielen kleinen Shops und Kaffees wurden emsig beliefert, noch keine Touristengruppen unterwegs. Das änderte sich schnell. Junge Damen mit Nummernschildern am Stöckchen vor sich hertragend, verfolgt von größeren und kleineren Gruppen. Etliche verschiedene Sprachen konnte ich hören. Die Schilder waren mit MSC beschriftet, ein großer Kreuzliner dieser Reederei befand sich also offensichtlich im Hafen von Tallinn. Für die Guides wurde es gegen Mittag immer hakeliger sich mit ihren Gruppen so zu positionieren, dass sich diese nicht vermengten. Sprachliches, thematisches und logistisches Chaos könnte die Folge sein. Am Ende befinden sich Reisende auf dem falschen Schiff in der zwar mit der „richtigen“ Nummer ausgestatteten Kabine, jedoch stimmen die Kofferinhalte nicht, dazu erreichen sie das gebuchte Ziel nicht oder schippern direkt wieder nach Hause, obwohl erst 2 von 14 Tagen geschafft sind. Oaky, bin da gerade etwas zu pessimistisch. Es wird wohl alles gut gehen. Es geht sicher alles gut 😉
Die Mittel, welche wir selbst als Touristen aus dem südeuropäischen Raum kennen, anwerben von Restaurantgästen mit manchmal aufdringlichen Texten, direktes Zugehen, am Arm fassen und mitziehen, sieht man hier auch. Der Konkurrenzkampf unter den Anbietern scheint groß zu sein. Ein top renoviertes Haus einer der Gilden stattet die Beschäftigten mit mittelalterlichen Kostümen aus, stellt vor dem Restaurant einen alten Marktstand auf, besetzt mit hübschen Mädels, welche auf die Angebote aufmerksam machen und für Fotos zur Verfügung stehen. Irgendwie nur der halbe „Europapark“. Das Ambiente ist authentisch, wie es sich präsentiert, das ist „Europapark“.
Schluss nun damit, bin selbst als Tourist unterwegs und keine Frage, mir gefällt Tallinn sehr.

Der Domberg musste erklommen werden. Fast 50 Meter oberhalb der Stadt wurde er im 11. Jahrh. mit einer Holzkirche bebaut, danach errichteten die Dänen dort eine Burg. Aus der Holzkirche entstand im Laufe der Jahrhunderte der Tallinner-Dom. Isoliert von der sogenannten Unterstadt hatten die Klerikalen da oben keinen leichten Stand, obwohl opulent ausgestattet, hatten die reichen Zünfte und Gilden kein Interesse an einer Mitgestaltung des städtischen Lebens durch die Kirche. Sie wurden knapp gehalten, Erträge erreichten sie ausschließlich durch  wohlmeinende Spenden und durch Beiträge von umliegenden Dörfern. Heute beherbergt der Domberg den estländischen Regierungssitz. Die Vertretung der deutschen Regierung befindet sich in der direkten Nachbarschaft.
Mit einem Schlenker durch das moderne Tallinn schloss ich am späten Nachmittag meinen Rundgang.

Türme an der Stadtmauer. Tag 45
Domberg. Tallinn. Tag 45
Dachlandschaften der Altstadt. Tag 45
Dom. Tag 45
Nicht alles ist restauriert. Tag 45
Regierungssitz Estland. Tag 45
Basilika auf dem Domberg. Tag 45
Tunnel. Tag 45
Deutsche Botschaft. Tag 45
Altstadt. Tag 45
Rathausturm. Tag 45
Treppe in der historischen Apotheke. Tag 45
Alte Apotheke. Tag 45
Gasse. Tag 45
Holzhaus in Tallinn. Tag 45
Alte Fabrikgebäude, jetzt Shoppingcenter. Tag 45
Modernes Tallinn. Tag 45
Farblich zum Platz abgestimmt. Tag 45
Reste eines Klosters. Tag 45
Stiltreffen. Tag 45
Stadtbefestigung. Tag 45
Shooting. Tag 45
Stadtbefestigung. Tag 45
Tallinner Banksy ? Tag 45
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner